Papa, Mama – Wie ist das mit dem Geld?

Für Three Coins – ein unabhängigesmehrfach ausgezeichnetes Sozialunternehmen, das sich für den verantwortungsvollen Umgang mit Geld einsetzt – durften wir eine vierteilige Filmreihegestalten. Gesponsert und intensiv mitgetragen wurde das Projekt von ING. Und alle Eltern mit Kindern zwischen 6 und 18 Jahren werden ihre Freude mit den Filmen haben.

 

Der große Vorteil einer Filmreihe: Jede Folge kann spezifisch auf eine andere Altersgruppe von Kindern eingehen, was die Filme besonders zielgruppenrelevant macht. Zudem bieten vier Filme mehr Content, um damit die diversen Social Media Plattformen zu bespielen.

 

Das inhaltliche Konzept stammt von Three Coinswir durften uns bei der kreativen und dramaturgischen Detail-Ausarbeitung einbringen sowie die gesamte Produktion abwickeln. Beachtenswert: Um das persönliche Engagement und die hohe Kompetenz des Unternehmens in den Filmen zu beweisen, haben Alexandra Wolk und Goran Maric von Three Coins die Filme selbst moderiert. Ihre authentische, sympatische Art der Moderation machen diese Filme wirklich zu etwas besonderem.

Stell einen Bezug zur Größe der Geldsumme her. Stell die Frage: Wie viele Kugeln Eis wären das?

Macht es Euch in der Familie zur Angewohnheit und fragt Euch bei jeder zukünftigen Ausgabe: Will oder brauche ich das?

Um das Thema Geld und Lebenskosten in deiner Familie zu besprechen, hilft es zu verstehen welcher Finanztyp jeder in der Familie eigentlich ist.

Informiert bleiben?

Mit unserem Newsletter!

Sie haben sich erfolgreich eingetragen!